Hilfe, bevor es brennt

In unseren 2. Schuljahren findet zurzeit das Projekt „Hilfe, bevor es brennt!“ statt. Durchgeführt wird das soziale Kompetenztraining von zwei pädagogischen Mitarbeiterinnen des Vereins „Hilfe, bevor es brennt!“ e.V. Diese kommen über zehn Wochen für zwei Stunden in die Klassen und stärken durch Spiele und Übungen die Fähigkeiten der Kinder zur Zusammenarbeit und friedlichen Konfliktlösung.

Im Projekt „Hilfe, bevor es brennt!“ werden die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Klassenverband gezielt gefördert. Dazu dienen Spiele und Übungen aus den Kategorien Vertrauen, Alternative Konfliktlösung, Eigen- und Fremdwahrnehmung, sinnliche Wahrnehmung, Kennen lernen/ Abschluss, Kooperation, Ruhe und Konzentration, Selbstbewusstsein stärken, Regeln/ Konsequenzen und Kommunikation.

Das Ziel des Projekts ist es, die soziale und kommunikative Kompetenz der Kinder zu stärken, um einer negativen schulischen und sozialen Entwicklung möglichst frühzeitig entgegenzuwirken.

Das Projekt ist ein Angebot von der Beratungsstelle Innenstadt-Ost, unterstützt durch den Verein „Hilfe, bevor es brennt!“ e.V. unter der Leitung von Claudia Lewandowski-Möller.

Weitere Infos finden Sie unter hilfe-bevor-es-brennt.de (externer Link).