EU Schulobst- und Gemüseprogramm

Schulobst-Logo, Quelle: Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

EU-Schulobst- und Gemüse Programm, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Mit Beginn des Schuljahres 2014/15 nimmt die Reichshof-Grundschule am EU-Schulobst- und Gemüseprogramm teil.

Im Rahmen der Ernährungsbildung und der unterrichtlichen Beschäftigung mit dem Thema “gesundes Frühstück” erhalten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule gesponsert durch das EU-Programm an mindestens 3 Tagen in der Woche eine Extraportion frisches Obst oder Gemüse, um gesundes und nachhaltiges Ernährungsverhalten zu fördern.

Die Stadt Dortmund hat dazu eigens eine Kraft eingestellt, welche die Portionierung des angelieferten Obstes oder Gemüses durchführt, so dass den Kinder zur Frühstückpause diese vorbereiteten Extraportionen bereitstehen.

Das EU-Schulobst- und Gemüseprogramm wird getragen durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen in enger Kooperation mit dem Schulministerium Nordrhein-Westfalen. Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Internetseite www.schulobst.nrw.de (externer Link).