Anmeldung & Einschulung

Hier finden Sie Termine und ergänzende Informationen zur aktuellen Anmelde- und Einschulungsphase.

Tag der offenen Tür & Informationsabend
Im Oktober veranstalten wir einen Tag der offenen Tür, an dem Sie mit Ihren Kindern in den Unterricht aller Klassen und in die Arbeit der offenen Ganztagsschule hineinschnuppern können; gerne dürfen Ihre Kinder auch an den verschiedenen Angeboten in den Klassen nach Lust und Laune teilnehmen.
Zudem steht die Schulleitung bereit, Ihre individuellen Einzelfragen zu beantworten. Gerne können Sie auch an diesem Tag im Sekretariat einen Termin für die Anmeldewoche verinbaren.
Am gleichen Tag laden wir Sie abends ein, um auf einem Infoabend pädagogische und organisatorische Details unserer Schule vorzustellen, und Ihre offenen Fragen zu beantworten.
Wir freuen uns auf Ihr Kind und natürlich auch auf Sie! Die genaue Uhrzeit und das Programm werden in den benachbarten Kindergärten und unter “Aktuell” im Internet bekannt gegeben.

Anmeldetermine
Alle Eltern, die Ihr Kind bei uns anmelden möchten, können sich einen Termin für die Anmeldewoche geben lassen. Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Beim Tag der offenen Tür im Oktober
  2. Persönlich oder telefonisch im Schulsekretariat

Anmeldewoche
Im November eines jeden Jahres findet eine zentrale Anmeldewoche an den Dortmunder Grundschulen statt. Die Eltern aller schulpflichtigen Kinder werden vom Schulverwaltungsamt angeschrieben und darüber informiert, dass die Mädchen und Jungen angemeldet werden sollen. Seitdem es die freie Schulwahl gibt, dürfen die Erziehungsberechtigten ihre Kinder auch an einer anderen als der vom Wohnort vorgesehenen Schule anmelden. Sofern ausreichend Aufnahmekapazitäten vorhanden sind, können die Kinder an der gewünschten Schule aufgenommen werden. Wir bieten in der Anmeldewoche neben Vormittagsterminen auch Nachmittage an, damit Berufstätige ohne Probleme zu uns kommen können.

Anmeldung
Bitte bringen Sie zur Anmeldung unbedingt mit:

  • Ihr Kind
  • Gute Laune (es passiert nichts, wo vor ein Kind Angst haben müsste)
  • die Geburtsurkunde (Kopie)

Was geschieht bei der Anmeldung?
Die Erziehungsberechtigten bekommen einen Anmeldebogen, auf dem verschiedene Angaben erfragt werden. Die Eltern werden mit den Kindern in die Verwaltung gebeten. Die Schulleitung geht den ausgefüllten Bogen mit Eltern und Kindern durch und nimmt in spielerischer Form auf die dort gemachten Angaben Bezug. Wir spielen mit den Kindern “Schule” – das bedeutet, dass wir im Rahmen verschiedener, interaktiver Situationen die Bereiche der Sprachentwicklung, der Konzentrationsfähigkeit, der emotionalen Entwicklung, der Grob- und Feinmotorik, etc. überprüfen, und stellen fest, ob die Mädchen und Jungen aus unserer Sicht schulfähig sind, und machen uns einen ersten Überblick über ggf. schon vorhandene Vorkenntnisse. Bei eventuell auftretenden Besonderheiten werden wir einen zusätzlichen Termin mit Ihnen ausmachen und Sie ggf. auch darum bitten, dass wir Kontakt zu den besuchten Kindertageseinrichtungen aufnehmen dürfen, um nähere Informationen zur Entwicklung zu erhalten und um sich ggf. über die Erfahrungen in der Anmeldesituation mit den Erzieherinnen und Erziehern auszutauschen.
Sie erhalten eine unmittelbare Rückmeldung von uns!
Wir bieten allen Eltern die Gelegenheit, zu abgesprochenen Terminen mit ihrem Kind eine Klasse zu besuchen. So wird die Zeit bis zur Einschulung nicht so lang.

Kindertrödel
Im Sommer, ein paar Wochen vor den Sommerferien, laden wir unsere neuen Schulkinder zu unserem Kindertrödel ein. Dort wird bereits die Klassenbildung bekannt gegeben, die Kinder bekommen einen Brief von der Klassenlehrerin und wir informieren über die wichtigsten Anschaffungen. Es ist eine gute Gelegenheit, dass Eltern und Kinder sich untereinander kennenlernen. Alle Mädchen und Jungen erhalten unser Schul – T-Shirt, das der Förderverein für alle bereit hält. Natürlich ist auch das Team unseres Ganztags dort anwesend und wird all Ihre Fragen beantworten.

So vergeht die Zeit bis zur Einschulung schneller, als den meisten Eltern lieb ist. Der Schritt in den Schulanfang ist ein wichtiger, bedeutsamer Wechsel in die Welt der Selbstständigkeit. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und werden alles tun, um Ihren Kindern einen behutsamen, liebevollen Einstieg in ein unbeschwertes, fröhliches Schulleben zu ermöglichen.