700 Euro für den Förderverein

Das Kulturfestival der RHGS am letzten Dienstag war ein voller Erfolg. Über Elternspenden kam an diesem Abend ein Betrag von 700 EUR für den Förderverein der RHGS zusammen. Wir danken an dieser Stelle herzlich allen Eltern, die in der Aula oder draußen den Aufführungen beiwohnten, Gemälde erstanden oder sich an den Verpflegungsständen erkenntlich zeigten. Für unseren Förderverein und damit für unsere Schule ist dies ein großartiger Beitrag.

Aber auch inhaltlich war das Kulturfestival ein voller Erfolg. Neben dem Verkauf von Kunstwerken alter Meister (JG. 4), Kräutertöpfchen (Garten-AG), Waffeln (3a) und Smoothies (OGS)  war vor allem ein Vielzahl musikalischer Darbietungen zu bewundern. Auf der “Outdoor-Stage” brachten die OGS Tanz AG und die Kinder der 4. Klassen diverse Tänze zur Aufführung, sangen Raps, spielten auf Bommwhackers oder auf Orff-Instrumenten. In der Aula gab die Klasse 1a eine Becherpercussion zum Besten, gefolgt von mutigen Kindern, die in der ausverkauften Aula vor großem Publikum alleine ihr Instrument vorspielten (Klavier Jana 1b, Harfe Sarah 4b, Geige Michelle 4c, Akkordeon Paul 4b, Querflöte Elga Amelie & Ela 3c) oder sangen (Wiam & Lucia 4a). Den Abschluss bildete die Rock-AG der Drittklässler mit den Songs Herr Dracula, Schrottrock und RHGS-Song, bei dem das Publikum mitklatschte und mitsang.

Insgesamt haben wir zu dieser Veranstaltung sehr positive Rückmeldungen erhalten. Das bedeutet für uns: Es wird nicht das letzte Kulturfestival an der RHGS gewesen sein!