Veränderung der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung

Liebe Erziehungsberechtigte,
aus der heutigen Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung erfuhren wir, dass ab dem 1. Oktober die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Unterricht innerhalb des Klassenverbandes nicht mehr gilt.
Die Kinder müssen also auch dann keinen Schutz mehr tragen, wenn sie im Klassenraum ihren Sitzplatz verlassen.
Auf den Fluren, in den Pausen und in Kleingruppen außerhalb des Klassenverbandes bleibt die Maskenpflicht bestehen.

Mitglieder der Schulpflegschaft 2020/2021

Vorsitzende(r)stellv. Vorsitzende(r)
1a Frau HanningFrau Ulrich
1b Herr WeidelFrau Zybul
1c Frau KlausFrau Holtkamp
2a Frau GöffringmannFrau Gelen
2b Frau KirchhoffFrau Böhmer
2c Herr KuschFrau Viefhaus
3a Frau WesthoffFrau Wolf
3b Herr TewesHerr Heermann
3c Frau DröseFrau Adomat
4a Frau KrimsonFrau Mazurek
4b Herr WeidelHerr Voigt
4c Frau StammHerr Gonzalez Perez

Mitglieder der Schulkonferenz Schuljahr 2020/2021

Elternvertreter:
Herr Voigt (Vorsitzender)
Herr Tewes (stellv. Vorsitzender)
Frau Kirchhoff
Frau Göffringmann
Frau Stamm
Herr Weidel
Lehrkräfte:
Frau Eckert
Frau Eisenberger
Frau Lamers
Frau Buthe
Frau Vieweger
Frau Zenses
Vertretung:
Frau Lözzer
Frau Wolter
Frau Kannwischer

Corona – Empfehlungen des Schulministeriums

Liebe Eltern,

aufgrund der anstehenden kühleren Jahreszeit und der damit verbundenen zunehmenden Erkältungserkrankungen in Zusammenhang mit der Gefahr einer Infektion mit dem Coronavirus möchten wir Sie auf die Empfehlungen des Schulministeriums hinweisen, wie Sie sich verhalten sollen, wenn Ihr Kind Krankheitssymptome aufweist:

Wenn Ihr Kind Schnupfen hat, bleibt es für 24 Stunden zuhause. Kommen keine weiteren Symptome hinzu, darf es danach wieder zur Schule kommen.

Wenn Ihr Kind andere oder weitere Symptome wie z.B. Husten, Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs-/ Geschmackssinns, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen oder allgemeine Schwächeaufweist, setzen Sie sich bitte mit einem Arzt in Verbindung. Das Kind bleibt vorerst zuhause.

Melden Sie in beiden Fällen bitte Ihr Kind telefonisch im Sekretariat krank.
Die gesamte Empfehlung finden Sie hier: 
Elterninfo Schulministerium

Einschulung 2021

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler*innen,

leider müssen wir coronabedingt in diesem Jahr alle Angelegenheiten rund um die Anmeldung stark verändern. Dazu gehört, dass wir in diesem Jahr keinen Tag der offenen Tür und keine persönliche Infoveranstaltung im Schulgebäude anbieten können. Wir arbeiten aber momentan an Möglichkeiten, wie wir Sie trotzdem ausreichend über unsere Schule informieren können. Nähere Infos dazu erhalten Sie in Kürze.

Die notwendigen Informationen zur Anmeldung inklusive Anmeldebogen werden Sie vom Schulamt Dortmund postalisch erhalten. Wenden Sie sich bei Fragen dazu gern telefonisch an uns!

Wir freuen uns auf Ihr Kind!