Informationen zu OGS Pauschale und Essensgeld

Liebe Eltern,
es erreichten uns mehrere Anfragen zum Thema Erstattung OGS Pauschale und Essensgeld für April. Wir selbst haben bereits vor über einer Woche entsprechende Anfragen gestellt. Zumindest eine Frage ist seit gerade (Mo., 30.03., 15.30 Uhr) beantwortet worden:

Die EKK, der Träger unserer OGS, teilt uns mit: Es wird eine Rückerstattung des Essensgeldes für April geben. Wie genau, steht noch nicht fest. Es wird angedacht, Ihnen zu empfehlen, die Daueraufträge ggf. einen Monat früher auslaufen zu lassen. Man will auf eine trägerübergreifende Einigung warten. Zudem haben Familien in (gegenüber der EKK unter Reichshof-Grundschule.OGS@ekkdo.de darzulegenden) besonderen finanziellen Notlagen, etwa bei Kurzarbeit oder Kündigung, die Möglichkeit, den Dauerauftrag vorrübergehend zu stoppen.

Es ist also nach wie vor offen, wie Ihnen das Essensgeld für April erstattet wird, es steht nur fest, dass es erstattet wird. Ob man am 30. eines Monats noch in der Lage ist, eine finanzielle Notlage nachzuweisen und einen Dauerauftrag zu stoppen, mögen wir nicht kommentieren.

Dass auch die OGS-Pauschale (der Betrag, der von der Stadt Dortmund monatlich in Abhängigkeit Ihrer Einkommenssituation eingezogen wird) für April ausgesetzt werden soll, wissen wir genau so wie Sie bislang nur durch die Presse. Angekündigte weitere Hinweise blieben bislang aus. Möglicherweise wird Ihr Konto am 15. April also nicht belastet – sichere Informationen liegen aber noch nicht vor.

Sobald uns weitere Hinweise erreichen, werden wir Sie informieren. Für die zögerliche Informationspolitik sind wir nicht verantwortlich, ebenso wenig für die Erstattungen. Hier müssen Sie sich an die EKK bzw. die Stadt Dortmund / Jugendamt wenden.

Bleiben Sie gesund!
Dr. U. Schwätzer, Rektor