Reichshof Grundschule bleibt weiterhin geschlossen

Liebe Eltern,
gerade eben (Do., 16.04.2020, 22.10 Uhr) hat das Schulministerium die Schulen offiziell über alle Details informiert: Die Grundschulen in NRW bleiben auch nach den Osterferien weiterhin geschlossen.

Ab Montag, den 20.04.2020 wird es also wieder Lernangebote für die “Schule zu Hause” geben. Wir haben im Kollegium abgestimmt, dass keine neue Materialausgabe notwendig ist. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in den Materialien weiter, die sie bereits zu Hause haben. Zusatzmaterial erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen, die Sie am Montag, den 20.04.2020 mit neuen Aufgaben für die “Schule zu Hause” versorgen werden, auf den mit Ihnen vereinbarten Kommunikationswegen. Wir haben dabei im Auge, dass das Lernen zu Hause anders als in der Schule verläuft, ich habe die Lehrerinnen und Lehrer daher gebeten, moderate Aufgaben zu stellen. Sollten Sie damit Schwierigkeiten haben oder Rückfragen, sprechen Sie die Klassenlehrerinnen einfach darauf an – es wird eine Lösung für Sie geben.

Wie lange die Grundschulen in NRW noch geschlossen bleiben, steht noch nicht fest. “Sollte die Entwicklung der Infektionsraten es zulassen, dann sollen sie allerdings schrittweise ab dem 4. Mai 2020 geöffnet werden – vorrangig für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, um diese Kinder so gut wie möglich auf den im Sommer bevorstehenden Wechsel auf die weiterführenden Schulen vorzubereiten.” Dies soll geschehen in einem Modus, der mit den Vorsichtsmaßnahmen auf Grund der Virusepidemie vereinbar ist. Wir werden Sie rechtzeitig informieren, wenn wir selbst genauere Informationen vom Ministerium bekommen haben.

Da die Schulen weiterhin geschlossen bleiben, wird die bisherige Notbetreuung fortgesetzt und soll später in einem angemessenen Umfang auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet werden. Wir werden Sie in einer weiteren Mitteilung über die Rahmenbedingungen zur Notbetreuung informieren.

Alles Gute und Gesundheit!
Dr. U. Schwätzer,
Rektor