Mathefüchse

img_1a62-3c48Seit dem Schuljahr 2015/16 führen wir ein wissenschaftlich fundiertes und evaluiertes Kooperationsprojekt zur mathematischen Frühföderung in Zusammenarbeit mit der Kindertagesstätte Familienzentrum Regenbogenhaus in Brackel durch. Gemeinsam mit Kindern aus der Grundschule führen Vorschulkinder aus der Tageseinrichtung wöchentlich mathematische Aktivitäten durch. Diese haben nicht das Ziel, Unterrichtsinhalte des ersten Schuljahres vorweg zu nehmen, sondern eine basale mathematische Grundbildung in den Bereichen des Zahl- und Mengenverständnisses, geometrischer Formen und erstem problemlösenden Denken auszubilden. Dabei steht die Förderung aktiven fachbezogenen Sprachhandels an besonderer Stelle.
Dieses erfolgreiche Projekt der Frühförderung wurde stetig weiterentwickelt und an neue Gegebenheiten angepasst. So wurde, unter anderem durch die Besetzung der Stelle des Sozialpädagogen in der Schuleingangsphase im Schuljahr 2018/19 und die damit verbundene engere mögliche Zusammenarbeit mit den umliegenden Tageseinrichtungen, das Projekt Mathefüchse ausgeweitet. Allen künftigen Schulkindern der Reichshof-Grundschule kann seitdem das Übergangsürojekt Mathefüchseangeboten werden.
Die Vorschulkinder können so bereits vorab die Schule, das Gebäude und auch Unterricht in spielerischer Art kennenlernen.
Durch dieses Projekt wird der Übergang von der KiTa in die Grundschule eng begleitet und gleichzeitig mit einer pädagogisch sinnvollen Art und Weise wissenschaftlich fundiert durchgeführt.
Seit dem Schuljahr 2019/20 besteht eine Kooperation mit den Einrichtungen: Familienzentrum Regenbogenhaus, Sternschnuppen e.V., KiTa St. Angela sowie der KiTa St. Clemens. Weitere Kita`s haben bereits ihr Interesse auf eine engere Zusammenarbeit bekundet.