Eindrücke aus dem Schulleben

Wir waren dabei!
Brackeler Schnitzeljagd anlässlich des Weltkindertages am 18.9.2021

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist D7536023-9B00-4A33-B44E-F4F0249A8A06-1024x710.jpeg

Radfahrprüfung 2021

Guter Start durch Patenklassen

Nach einer leider sehr verregneten Einschulungsfeier und den ersten aufregenden Tagen leben sich unsere Erstklässler*innen schon sehr gut bei uns ein.
Dafür sorgen unter anderem auch die Patenklassen 3a, 3b und 3c, die den I-Männchen bereits im Juni per Video auf dem Schulanfänger-Padlet einen Gruß geschickt haben und nun in der Schule persönlich alles zeigen und erklären.

 

Auch Willkommensbriefe wurden eifrig verfasst und vorgelesen. 

Wie gut, wenn man sich auf seine große Patenschwester bzw. seinen großen Patenbruder so toll verlassen kann!

Spende der “help and hope”-Stiftung

Im Rahmen ihrer Schulstarter-Aktion hat uns die “help and hope”-Stiftung 15 Turnbeutel überreicht!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Reichshof_Grundschule-1024x710.jpg

Die Turnbeutel sind gefüllt mit tollen Sachen für den Schulstart:

Farbkasten, Trinkflasche, Schere etc. …
Die Turnbeutel werden an zukünftige Erstklässler *innen verteilt. 

Ein Eis zur Belohnung

In den letzten Wochen haben unsere Schüler*innen im Rahmen der Bundesjugendspiele im Klassenverband sehr emsig ihr Können im Laufen, Springen und Werfen gezeigt und zahlreiche Urkunden errungen. Dafür gab es heute eine erfrischende Belohnung:

Ein Eiswagen stand auf dem Schulhof und jedes Kind durfte sich eine Kugel aussuchen! Das tat bei der Hitze sehr gut 

Einen herzlichen Dank an unseren Förderverein, der diese tolle Überraschung für die Kinder ermöglichte!

Herzlich Willkommen, Frau Jeganmohan!

Am Mittwoch, 09.06.2021, konnten wir unsere neue Kollegin Frau Jeganmohan willkommen heißen!
Sie bereichert unser Kollegium von nun an im Bereich Sonderpädagogik.

Zur Begrüßung überreichten wir ihr direkt unser schönes Schul-T-Shirt, finanziert vom Förderverein unserer Schule.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Danke an die OGS

In dieser Woche musste das Kollegium sich einfach einmal bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der OGS bedanken. Nur durch den engagierten Einsatz des Teams der OGS für die Notbetreuung während der Distanztage, konnten wir Lehrerinnen und Lehrer so viele Unterrichtsstunden mit Ihren Kindern verbringen! Ein herzliches Dankeschön dafür!

Karneval 2021

Obwohl die Karnevalszeit in die Zeit der Schulschließung fiel, hielten wir an unserer Tradition fest und verkündeten für alle Schülerinnen und Schüler, für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OGS und das Kollegium das diesjährige Motto:
“kreative Köpfe der RHGS”!

In vielen Klassen fanden Online-Karnevalsfeiern statt mit Spiel und Spaß, viel Lachen und guter Laune!

Auch das Kollegium hatte eine bunte Dienstbesprechung mit vielen kreativen Köpfen 😉

Herzlich Willkommen, Frau Vahl!

Am Montag, den 8.2.2021 konnten wir unsere neue Kollegin Frau Vahl willkommen heißen!
Sie bereichert unser Kollegium von nun an besonders in den Fächern Englisch und Mathematik.

Zur Begrüßung überreichten wir ihr direkt unser
schönes Schul-T-Shirt, finanziert vom Förderverein unserer Schule.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Neue Bänke und Kopfhörer

Auch wenn im Moment kein Präsenzunterricht stattfindet, ist in der Schule trotzdem immer etwas los!
In dieser Woche wurden neue Bänke für die Klassenräume und Kopfhörer für die iPads geliefert.

Nikolaus 2020

Ho, ho, ho!
Auch in diesem Jahr durften sich die Schüler*innen der Reichshof-Grundschule über eine kleine Aufmerksamkeit des Nikolauses freuen. Nachdem lautstark an die Klassentüren “gebollert” wurde, fand sich vor jeder Tür ein Sack mit Stutenkerlen für alle Kinder der Klasse. Mit großen Augen staunten in diesem Jahr vor allem die Erstklässler*innen über das süße Gebäck. Natürlich freuten sich aber auch die älteren Schüler*innen über die schokoladige Überraschung.
Finanziert wird diese Aktion in jedem Jahr vom Förderverein der Reichshof-Grundschule. Wenn Sie noch kein Mitglied sind und den Verein unterstützen möchten, melden Sie sich gern bei Ihrer Klassenlehrkraft oder unter fv@rhgs.de




Klassenfahrt nach Hattingen vom 17.8. -21.8.2020

Es war unbeschreiblich schön im Haus Friede.
Damit wir uns Alles angucken konnten, haben wir eine Hausralley gemacht.
Das Essen war auch sehr lecker!
Wir haben mit Dirk von „Sack und Pack“ gespielt – dazu gehörten Spiele mit der ganzen Klasse, Bogen schießen, Feuer machen ohne Streichhölzer oder Feuerzeug, Hütten bauen im Wald und vieles mehr.
Am Donnerstag haben wir eine Wasserschlacht gemacht – Kinder gegen Lehrer! Die Kinder haben selbstverständlich gewonnen! 
Abends haben wir auch Stockbrot gemacht und die Disco war echt cool – alle haben getanzt und gelacht!

Das war ein tolles Erlebnis für Kinder und Lehrer zugleich!

Vorlesetag 2020

April 2019 Reichshof-Zirkus

Erneut hat die Reichshof Grundschule ihr Zirkusprojekt mit großem Erfolg durchgeführt, nachdem vor vier Jahren bereits ein erster Durchgang erfolgte. In der letzten Märzwoche trainierten die Kinder vormittags aufgeteilt in eine A- und B-Gruppe ihre Rollen als Fakire, Clowns, Zauberer oder Akrobaten, es wurden Darbietung mit orientalischem Tanz, auf dem Drahtseil, bei Schwarzlicht und mit Feuer erarbeitet.

Die Projektwoche erreichte dann am Freitag und Samstag der letzten Märzwoche mit vier Aufführungen im Zirkuszelt mit 300 Sitzplätzen ihren Höhepunkt. Im Zelt war die Spannung, aber auch der Stolz der jungen Darstellerinnen und Darsteller zu bemerken. Mit leuchtenden Augen präsentierten die Kinder ihre Tricks und Kunststücke, frenetischer Jubel der Eltern und weiteren Zuschauer war ihnen sicher. Kinder konnten sich in vollkommen neuen Situationen entdecken und Selbstvertrauen in Bereichen finden, die man vorher nicht vorausgesagt hätte. Es wird für alle Kinder ein unvergessliches Erlebnis sein, nach ihrem eigenen Auftritt in der Manege beim großen Finale immer wieder “Zugage, Zugabe” unter rhythmischem Klatschen ihrer Eltern und Familienangehörigen gehört zu haben.

Zum Gelingen dieses aufwendigen Projektes trugen dabei viele Menschen bei: Ohne großzügige Sponsoren (allen voran die Karl-Kolle-Stiftung) aus dem Umfeld der Schule hätten wir dieses Projekt nicht durchführen können; viele Eltern der Schule engagierten sich zum Beispiel bei der Vorbereitung und Durchführung der Catering-Stände während der Vorstellungen. Auch das Lehrerkollegium wuchs an den neuen Herausforderungen. Eine Steuergruppe zog dazu seit Schuljahresbeginn im Hintergrund die Fäden, so dass alles reibungslos ablaufen konnte.

Ohne unseren Förderverein, Träger der Veranstaltung, hätte es die Zirkuswoche nicht geben können. Liebe Eltern, zeigen Sie sich solidarisch mit dieser Arbeit, und werden Sie Mitglied in unserem Förderverein. Die Kinder werden es Ihnen danken – etwa in der Form, dass sie strahlend das Zirkusrund verlassen, weil sie an einem herausragenden Projekt teilnehmen durften, dass nur durch einen gut aufgestellten Förderverein überhaupt realisiert werden konnte.

Mein persönlicher Dank hier noch einmal an alle Menschen, die sich für diese Projektwoche engagiert haben, Sie alle haben die Grundschulzeit der Kinder mit einem unvergesslichen Erlebnis zu einer besonders schönen Erinnerung gemacht!

Beste Grüße,
Dr. U. Schwätzer
(Rektor)

Mai 2015 Reichshofer Zirkustraum: Ein riesiger Erfolg!

Zirkus Gruppe B

Mit großem Erfolg hat die Reichshof Grundschule ihr Zirkusprojekt durchgeführt. In der ersten Maiwoche trainierten die Kinder vormittags aufgeteilt in eine A- und B-Gruppe ihre Rollen als Fakire, Clowns, Zauberer oder Akrobaten, es wurden Darbietung mit orientalischem Tanz, auf dem Drahtseil, bei Schwarzlicht und mit Feuer erarbeitet.

Die Projektwoche erreichte dann am Freitag und Samstag der ersten Maiwoche mit vier Aufführungen im Zirkuszelt mit 300 Sitzplätzen ihren Höhepunkt. “Die Schule, Kinder und Erwachsene gemeinsam, ist in dieser Woche gewachsen”, so Reinhard Gildenstern, als Zirkusdirektor “Schreiner” der pädagogische und künstlerische Leiter dieses Projektes: Kinder konnten sich in vollkommen neuen Situationen entdecken und Selbstvertrauen in Bereichen finden, die man vorher nicht vorausgesagt hätte. Es wird für alle Kinder ein unvergessliches Erlebnis sein, nach ihrem eigenen Auftritt in der Manege beim großen Finale immer wieder “Zugage, Zugabe” unter frenetischem Jubel ihrer Eltern und Familienangehörigen gehört zu haben.

Zum Gelingen dieses aufwendigen Projektes trugen dabei viele Menschen bei: Ohne großzügige Sponsoren aus dem Umfeld der Schule und der Elternschaft hätten wir dieses Projekt nicht durchführen können; viele Eltern der Schule engagierten sich zum Beispiel in den Klassenpflegschaften in der Vorbereitung und Durchführung der Catering-Stände während der Vorstellungen, aber auch während der Zirkuswoche als Trainer und Helfer. Auch das Lehrerkollegium wuchs an den neuen Herausforderungen. Eine Steuergruppe aus acht Personen (Lehrer, Eltern, Förderverein, Schulleitung) zog dazu seit Schuljahresbeginn im Hintergrund die Fäden, so dass alles reibungslos ablaufen konnte.

Ganz besonders ist jedoch dem dreiköpfigen Vorstand unseres Fördervereins zu danken, der sicherlich die meiste Zeit und Arbeit in das Projekt gesteckt hat, und ohne deren Engagement diese Veranstaltung nicht zu stemmen gewesen wäre. Liebe Eltern, zeigen Sie sich solidarisch mit dieser Arbeit, und werden Sie Mitglied in unserem Förderverein. Die Kinder werden es Ihnen danken – etwa in der Form, dass sie strahlend das Zirkusrund verlassen, weil sie an einem herausragenden Projekt teilnehmen durften, dass nur durch einen gut aufgestellten Förderverein überhaupt realisiert werden konnte.

Mein persönlicher Dank hier noch einmal an alle Menschen, die sich für diese Projektwoche engagiert haben, Sie alle haben die Grundschulzeit der Kinder mit einem unvergesslichen Erlebnis zu einer besonders schönen Erinnerung gemacht!

Beste Grüße,
Dr. U. Schwätzer
(Rektor)