Weltklasse: Positive Bilanz

Seit Februar 2015 betreibt die Reichshof-Grundschule die “Weltklasse”, eine Fördergruppe für nicht Deutsch sprechende Kinder zugewanderter Familien. Eine speziell aus- und fortgebildete Lehrerin unterrichtet hier die Kinder aus diversen Herkunftsländern zunächst intensiv in der deutschen Sprache, bevor diese dann stundenweise in den Nebenfächern, später immer mehr auch in den Hauptfächer am Unterricht der Regelklassen teilnehmen. Hier zeigt sich, dass diese Kinder erstaunlich schnell Fuß fassen und rasch in den Regelklassenunterricht integriert werden können, wenn auch mit unterschiedlichen Zeitanteilen. Wir setzen hier von Anfang erfolgreich auf Integration statt auf Seperation. Alle Kinder kommen gerne zur Schule und finden schnell neue Sozialkontakte in den Klassen. Im Vorfeld an uns herangetragene Befürchtungen, dass in dieser Fördergruppe ein höherer Anteil an Problemschülern als in den Regelklassen vorhanden sein könnte, haben sich als unbegründet erwiesen. Inzwischen haben wir erste Schülerinnen und Schüler, die so viel Deutsch gelernt haben, dass sie als ganz normale Regelschüler am Unterricht teilnehmen und nach dem Ende der Förderung bei uns bleiben, sogar, wenn sie nicht im unmittelbaren Schulumfeld wohnen. Wir freuen uns sehr über diese positive Bilanz!

Informationsnachmittage an den weiterführenden Schulen

Wir bitten alle Eltern der Klassen 4, sich selbstständig über das Angebot der weiterführenden Schulen zu informieren. Zur Zeit finden reihum Elterninformationsnachmittage an den weiterführenden Schulen statt. Wenn wir von diesen Schulen Informationsmaterial bekommen, geben wir dies in die Postmappe. Oft kommt dieses Material aber verspätet, in geringer Stückzahl, oder gar nicht an. Allein in Dortmund gibt es zurzeit 69 Schulen mit einem Angebot für die Sekundarstufe I, in den umliegenden Komunen weitere. Darum bitten wir alle Eltern der Klassen 4, sich selbst darum zu bemühen, Informationen über die diversen weiterführenden Schulen zu sammeln. Alle Schulen der Stadt Dortmund finden Sie unter
https://www.domap.de/wps/portal/dortmund/schulatlas (externer Link).

Tag der offenen Tür und Elterninformationsabend

Die Reichshof-Grundschule in Brackel lädt Kinder und deren Eltern ein, die 2017 eingeschult werden. Dazu veranstaltet die Schule einen Tag der offenen Tür, an dem die Kinder die Schule kennenlernen und an ausgewählten Aktivitäten mitmachen können. Der Tag der offenen Tür findet statt am Montag, den 24.10.2016, und beginnt um 09.00 Uhr. Auch die offene Ganztagsschule hat geöffnet.

Um 19.00 Uhr am gleichen Tag begrüßt Rektor Dr. Ulrich Schwätzer dann die an einer Einschulung an der Reichshof-Grundschule interessierten Eltern in der Aula. Er informiert über das Angebot der Schule, beantwortet Fragen zum pädagogischen Profil, zur Aufnahmekapazität der Schule und zur Offenen Ganztagsschule. Bereits jetzt können Eltern im Sekretariat der Schule (Tel. 50-25012) einen Termin für die Anmeldewoche vereinbaren, die vom 07.11. bis zum 11.11. 2016 durchgeführt wird.

Weitere Informationen zur Einschulung finden Sie hier.

Mitglieder der Schulkonferenz im Schuljahr 2016/17

Elternvertreter:

  • Herr Glenz (Schulpflegschaftsvorsitzender, Kl. 2a)
  • Frau Vormberger (Kl. 1b)
  • Frau Masveyraud (Kl. 3c)
  • Herr Glawe (Kl. 4a)
  • Herr Paleschke (Kl. 4b)
  • Herr Janke (Kl. 4c)
  • Gewählte Vertreterinnen im Falle der Verhinderung:
    Frau Frischmuth (Kl. 1b), Frau Pchalek (Kl. 3b),

Lehrervertreter:

  • Frau Brado
  • Frau Buthe
  • Frau Lamers
  • Frau Löwen
  • Frau Lözzer
  • Frau Vogt
  • Gewählt als Vertreterinnen im Falle der Verhinderung:
    Fr. Gruyters

 

Mitglieder der Schulpflegschaft im Schuljahr 2016/17

Klassenpflegschaftsvorsitzende & -vertreter(innen):

  • 1a: Frau Ouaakki, Frau Große
  • 1b: Frau Vormberge, Frau Frischmuth
  • 2a: Herr Glenz, Frau Schwark
  • 2b: Frau Jenner, Frau Derr
  • 3a: Frau Commer, Frau Zakour
  • 3b:Frau Glawe, Frau Pchalek
  • 3c: Frau Masveyraud, Herr Thiele
  • 4a: Herr Glawe, Frau Gotthardt
  • 4b: Herr Paleschke, Frau Schulz
  • 4c: Frau Rebeschieß, Herr Janke

Schulpflegschaftsvorsitz: Herr Glenz
Stellvertretung: Herr Glawe