Schulsozialarbeit

„Schulsozialarbeit ist ein Bereich der Sozialen Arbeit, der die Förderung der individuellen Persönlichkeitsentwicklung sowie das soziale Miteinander als Aufgabe hat. Schulsozialarbeit unterstützt gemäß dem ‚Leitbild Schulstadt Dortmund‘ das System Schule bei der Verbesserung der Lern- und Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen und trägt so zu mehr Chancengerechtigkeit bei. Schulsozialarbeit ist Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe und eingebunden in die lebensweltorientierten Konzepte jeder einzelnen Schule.“

(Stadt Dortmund: Regionales Bildungsbüro, Schulsozialarbeit)

Bei uns teilen sich zwei Schulsozialarbeiterinnen, Frau Köthe und Frau van den Akker, eine volle Stelle, sie sind zu unterschiedlichen Zeiten erreichbar. Details werden auf der Personenseite der Schulsozialarbeiterinnen bekannt gegeben.

Frau Köthe und Frau van den Akker unterstützen Sie und Ihre Kinder in der Lebenswelt Schule mit folgenden Angeboten:

  • Beratung von Eltern, Kindern und Lehrer*innen (Schüler*innen-Sprechstunde, Eltern-Sprechstunde)
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu anderen Institutionen und Behörden
  • Gruppenpädagogische Angebote (z.B. Durchführung des Magic Circle)
  • Einzelfallhilfe
  • Mediation/Streitschlichter-AG
  • Kinderparlament
  • Bewegte Pause
  • Unterstützung bei der Beantragung einer Integrationskraft
  • Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT)
  • Organisation der Lernförderung über das Dortmunder Modell der Stadt Dortmund
  • Stadtteilarbeit
  • Netzwerkarbeit

Informationen zum Bildungs- und Teilhabepaket

Seit 2011 hat die Bundesregierung ein Förderpaket unter dem Namen „Bildung und Teilhabe“ (BuT) installiert. Dieses Förderpaket wurde entwickelt, um Kindern aus benachteiligten Familien gezielte Fördermaßnahmen zur Herstellung einer allgemeinen Bildungsgerechtigkeit zu ermöglichen. Das Bildungs- und Teilhabepaket umfasst folgende Leistungen:

  • Schulbedarf (150€ pro Schuljahr, 100€ zum 01.08. und 50€ zum 01.02. eine Jahres)
  • Kostenübernahme von Schulausflügen und mehrtägigen Klassenfahrten
  • Schülerbeförderungskosten
  • Lernförderung
  • Mittagessen für Kinder in der OGS
  • Soziale und kulturelle Teilhabe (z.B. Mitgliedschaft im Sportverein, Musikunterricht, 15€ pro Anspruchsmonat)

Anträge und Informationen erhalten Sie im Sekretariat. Gerne beraten wir Sie bei uns im Büro der Schulsozialarbeit dazu und helfen Ihnen, die Anträge auszufüllen.