Unterrichtsbefreiung Ramadan

Das Ministerium für Schule und Bildung NRW hat die Schulen auf folgende Regelung hingewiesen:

  • Das Ramadanfest „Id ul-Fitr / Ramazan Bayrami” findet vom 15. bis 17.06.2018 statt.
  • Schülerinnen und Schüler, die dem entsprechenden Bekenntnis angehören, können auf schriftlichen Antrag für einen Tag (hier: Fr. 15.06.18) vom Unterricht befreit werden.

Entsprechende Anträge richten Sie bitte an die Klassenlehrerin. Weitere Befreiungen sind nicht genehmigungsfähig.

 

Hinweise zum Aufenthalt in der Schule nach Unterrichtsschluss

Immer häufiger halten sich Kinder, die nicht in der offenen Ganztagsschule (OGS) angemeldet sind, nach Unterrichtsschluss im Schulgebäude oder auf dem Schulhof auf. Häufig kommen diese dann zusätzlich mit der Bitte in das Sekretariat, zu Hause anzurufen, da die Mutter/ der Vater nicht erschienen sei. Zum Teil werden Kinder aber auch angewiesen, auf ältere Geschwister oder bis zu einer gewissen Uhrzeit in der Schule zu bleiben. Mitunter kommt es dann auch zu Konflikten mit anderen Kindern. Ich möchte daher noch einmal ganz deutlich machen: Die Kinder werden zu den im Stundenplan angegebenen Zeiten aus dem Unterricht entlassen. In diesem Moment übernehmen die Erziehungsberechtigten alle Rechte und Pflichten. Wir können die Aufsicht über nach Unterrichtsschluss anwesende Kinder nicht gewährleisten. Die Kinder sind dann auch nicht mehr über die Schule versichert. Wir werden daher alle Kinder anweisen, die Schule und das Schulgelände nach Unterrichtsschluss zu verlassen, und gegebenenfalls auf dem Gehweg vor der Schule auf ihre Eltern zu warten, sofern sie nicht in der OGS angemeldet sind. Selbstverständlich werden wir uns weiterhin um Kinder kümmern, die nach längerer Zeit dort immer noch nicht abgeholt wurden. Dies sollten aber Einzelfälle sein und bleiben. Generell sollten Sie prüfen, Ihre Kinder selbstständig den Schulweg antreten zu lassen. 90% unserer Kinder haben einen Schulweg unter einem Kilometer Länge und müssen weder abgeholt noch gebracht werden.

Pause vor der 7. Stunde

Einige Kinder haben in der 7. Stunde AGs oder Förderunterricht. Wir haben beschlossen, zwischen der 6. und 7. Stunde eine zehnminütige Pause einzufügen. Die 7. Stunde beginnt also (ab dem 07. Mai) um 13.45 Uhr und endet um 14.30 Uhr. Diese Regelung gilt nicht für den herkunftssprachlichen Unterricht in Türkisch oder Arabisch, da hier nach gesonderten Zeitplänen verfahren wird.

Frühlingsgottesdienst

Am Donnerstag, den 12.04.2018 findet unser Frühlingsgottesdienst statt. Wir laden alle Kinder unserer Schule gleich welcher Konfession an diesem Tag in die St. Clemens Kirche ein. Selbstverständlich sind auch Eltern willkommen. Der Gottesdienst wird von Kindern aus allen Klassen gemeinsam mitgestaltet. Wir würden uns über eine rege Teilnahme freuen. Die Kinder kommen bitte um 08.00 Uhr zur Schule, wir gehen alle gemeinsam zur Kirche. Für Kinder, die nicht am Gottesdienst teilnehmen, beginnt der Unterricht an diesem Tag um 09.00 Uhr. Die OGS-Frühbetreuung findet statt.

Offener Anfang

Im Winter haben wir für die Kinder einen offenen Anfang eingerichtet, die Kinder konnten schon um 08.00 Uhr in das Gebäude. Da es nun morgens wärmer und heller ist, entfällt dieser ab kommender Woche (Montag, den 16.04.2018). Die Kinder werden wieder um 08.15 Uhr eingelassen.