Besuch von den Sternsingern

Heute erhielt Frau Vogt überraschenden Besuch:
Im Religionsunterricht informierten sich die Schülerinnen und Schüler der 4A über die bundesweite Spendenaktion der christlichen Kirche und setzten das Gelernte direkt um. Die Kinder kamen als Sternsinger und ihr Gefolge verkleidet zum Büro und ließen einen Segen dort.

Der klassische Segensspruch “Christus mansionem benedictat!”
wurde mit Hilfe von Frau Eckert u.a. coronakonform erweitert durch die Zeilen:

“Hochmotiviert,
die Kronen poliert
und desinfiziert,
damit nix passiert,
steh’n wir hier
vor eurer Tür
und bringen – den Segen.”

Eine tolle Aktion, die natürlich mit einer Geldspende und einer kleinen Süßigkeit für jedes Kind belohnt wurde.

Corona – Empfehlungen des Schulministeriums

Liebe Eltern,

aufgrund der anstehenden kühleren Jahreszeit und der damit verbundenen zunehmenden Erkältungserkrankungen in Zusammenhang mit der Gefahr einer Infektion mit dem Coronavirus möchten wir Sie auf die Empfehlungen des Schulministeriums hinweisen, wie Sie sich verhalten sollen, wenn Ihr Kind Krankheitssymptome aufweist:

Wenn Ihr Kind Schnupfen hat, bleibt es für 24 Stunden zuhause. Kommen keine weiteren Symptome hinzu, darf es danach wieder zur Schule kommen.

Wenn Ihr Kind andere oder weitere Symptome wie z.B. Husten, Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs-/ Geschmackssinns, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen oder allgemeine Schwächeaufweist, setzen Sie sich bitte mit einem Arzt in Verbindung. Das Kind bleibt vorerst zuhause.

Melden Sie in beiden Fällen bitte Ihr Kind telefonisch im Sekretariat krank.
Die gesamte Empfehlung finden Sie hier: 
Elterninfo Schulministerium

Wechsel der Schulleitung

Liebe Eltern,
mit den Sommerferien 2020 werde ich die Reichshof Grundschule verlassen und als Hochschullehrer an der Universität Duisburg-Essen arbeiten. Ich möchte mich für die Zusammenarbeit in diesem und in den zurückliegenden Schuljahren herzlich bedanken und wünsche Ihnen und Ihren Kindern für die Zukunft alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. U. Schwätzer
Rektor

Fieber = Zu Hause bleiben

Liebe Eltern,
aus gegenebem Anlass weisen wir darauf hin, dass Kinder mit Fieber nicht in die Schule geschickt werden dürfen. Kinder mit Fieber bleiben bitte zu Hause, Sie unterrichten die Schule telefonisch. Zudem verweisen wir auf unsere Information zum Coronavirus vom 02.03.2020, inder das Vorgehen beschrieben ist, wenn mehrere Symptome gleichzeitig auftreten. Kinder, die mit Fieber in der Schule erscheinen, werden umgehend vom Schulbesuch ausgeschlossen und dürfen nicht eher wieder in die Schule, bis ein ärztliches Attest Ansteckungsfreiheit nachweist.

Informationen zum Coronavirus

Wir möchten Sie an dieser Stelle über die derzeitge Sachlage zum Umgang mit der Coronavirus Epidemie in aller gebotenen Kürze in Kenntnis setzen:

  • An unserer Schule gibt es keinen Verdachtsfall.
  • Es besteht grundsätzlich weiterhin Schulpflicht, alle schulischen Veranstaltungen finden uneingeschränkt statt.
  • Die Anordnung von Schutzmaßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz ist ausschließlich dem Gesundheitsamt vorbehalten. Nur das Gesundheitsamt, und nicht die Schulleitung, hätte im Falle eines bestätigten Verdachtes die Befugnis zur Schließung einer Schule.
  • Bitte beachten Sie vorbeugende Infektionsschutzmaßnahmen:
    • Husten und Niesen immer in die Armbeuge, Abstand halten!
    • Regelmäßig und gründliche Hände mit Seife waschen.
  • Grundsätzlich gilt: Schicken Sie bitte keine kranken Kinder in die Schule! Alle grippeähnlichen Symptome, vor allem mit Fieber, müssen ärztlich untersucht werden.
  • Verdacht auf Corona Infizierung: Hier hilft der Entscheidungsbaum der städtischen Kliniken, nur wenn Sie oben 4x ja sagen können, also alle 4 Symptome gleichzeitig auftreten, besteht gemäß städtischer Kliniken der geschilderte Handlungsbedarf!

Weitere Informationen zum Entscheidungsbaum sowie eine Liste mit Antworten auf häufige Fragen (auch in Englisch und Türkisch) finden Sie unter https://klinikumdo.de/index.php?id=1911 sowie auf den Seiten des Gesundheitsamtes unter https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/gesundheit/informationen_zum_coronavirus/index.html

Änderungen am Sachverhalt werden wir umgehend mitteilen.